Hintergrund/ Über mich + Danke

“Hummustopia ist ein Projekt, dass aus meinem Hilflosigkeitsgefühl entstanden ist.
Überall sah ich Hetze, Populismus, Hass und noch schlimmer, dass Unternehmen und Politiker gelernt haben die sozialen Medien auszunutzen, um Gefühle zu manipulieren. Die Spaltungen in unserer Gesellschaft wurden tiefer und tiefer und ich habe Angst bekommen. Um eine depressive Resignation zu vermeiden, habe ich mich entschieden, irgendwas dagegen zu tun.”

Avraham Rosenblum lebt in Hamburg, wo er interkulturelle Projekte konzipiert und unterstützt. Geboren in Haifa, Israel war er schon früh in der Musik- und Theaterszene zuhause wo er versuchte, die Menschen über politische Grenzen hinweg zusammen zu bringen. Pathetisch wie er mit 18 Jahren war, glaubte er in der Welt Gutes verbreiten zu können und hat dieses Vorhaben immer noch nicht aufgegeben.

Danke!!

So viele Menschen und Institutionen haben mir geholfen, dieses Projekt zu realisieren!
Dank euch entstanden viele schöne Momente voller Erkenntnisse, Verständigung und hoffentlich ein optimistischer Blick in unsere gemeinsame Zukunft.
Hier eine bestimmt nicht vollständige Liste:

Institutionen und die wunderbaren Personen, die sie rocken!
HausDrei
Zinnschmelze
Stamp Festival
Die Altonale
Demokratie Leben
Stadtteilrat Altona Altstadt
ADFC Hamburg– Samina Mir
Rami Olsen @Organicsound
Tina Burova
Gesundheitsamt Eimsbüttel – Dr.med. Gudrun Rieger-Ndakorerwa
die 2Chefs
Boris Rautenberg – Motion and Design
IKM – Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation e.V.
Bücherhalle Hamburg + Barmbek #dubisthier
Mümmel-leben

Moderation:
Ralf Menrad
Heidemarie Hoff
Bettina Ackermann
Gregor Schulz
Lena Marleaux

Team :
Mareike, Tini, Sarah, Timmy, Marieke, Julia und Josh

Danke an alle Teilnehmer:innen die so fleißig und lebhaft diskutiert haben!