Das Rezept

Hummus – für Leute mit viel Zeit, nach Galiläa-Art

(Schnelle Version unten)

Zutaten:
250g Kichererbsen, getrocknet
½ Tl Natron
Suppengemüse (Möhre, Sellerieknolle, Zwiebel, Knoblauch, alle ganz lassen)
mindestens 100g Tahina (arabische, z.B. aus dem Libanon finde ich besser)
mindestens 2 Zitronen
ca. 5 EL Olivenöl und Öl zum dekorieren
Salz
etwa 3/4 Tl Koriander (gemahlen) – Optional
etwa 1/4 Tl Cumin (gemahlen) – Optional
Paprikapulver zum dekorieren
gehackte Petersilie zum dekorieren

Zubereitung:

Die Kichererbsen 10 Stunden in reichlich (mehr als doppelt so hoch wie die Erbsen, sie wachsen) Wasser einweichen. Die Kichererbsen sieben und waschen, dann in frischem gesalzenen Wasser zum Kochen bringen. Das Ganze fängt an zu schäumen, den Schaum abschöpfen. Wenn die Lage sich beruhigt hat, das Suppengemüse dazugeben und ca. 1 Stunde kochen. Dann das Gemüse raus fischen und das Natron dazugeben. Das Natron macht die Kichererbsen weicher und entschärft einige Blähstoffe. Weiterkochen und Schaum ablöffeln (ca. 2 Stunden) bis sich eine Erbse ohne widerstand zu Matsch zerdrücken lässt.

Während die Erbsen kochen ist eine gute Zeit die Tahini-Sauce zu machen:
Tahini mit dem Saft der zwei Zitronen mischen. Es wird fest und klumpig.
Langsam ca. ein halbes Glas Wasser dazugeben und dabei ständig rühren bis es cremig wie dünner Joghurt oder Pfannkuchenteig wird.
Salz und eine Prise Cumin dazugeben.

die 2Chefs Variante beim STAMP 2019

Die Kichererbsen abgießen, die Brühe aber auffangen und beiseitestellen. Am besten lasst ihr die Erbsen 20-40 Min stehen zum Abkühlen. Die fertige Tahini, Koriander, und das Olivenöl zu den Kichererbsen geben, untermischen und mit einem fitten Pürierstab pürieren. Wenn es zu fest ist etwas Kochwasser hinzugeben. Mit Salz, Zitrone und Cumin abschmecken.

Die Konsistenz sollte ungefähr Mörtelmäßig sein.
Zum servieren eine Kelle warmen Hummus auf einen Teller geben.
Mit einem Löffel eine Kuhle machen und etwas Olivenöl hinein geben.
Mit Paprikpulver und Petersilie bestreuen.

Schnelle Variante:
Statt trockenen Kichererbsen welche aus der Dose nehmen. In frischen Wasser mit ein bisschen Natron 10min kochen und dann wie oben weiterverarbeiten.

Guten Appetit! und bis bald!